Skip to content
1. DCHA e.V.
1. Deutscher Kartäuserkatzen-
CHA-Zuchtverein e.V.

Die Ernährung

Die Kartäuser hat einen gesunden Appetit. Sie frißt gerne Fleisch und ist ein guter Jäger. Eine auf ihre Bedürfnisse abgestimmte Ernährung ist deshalb sehr wichtig. Jeder Züchter wird Sie darüber informieren. Wie alle Katzen verträgt sie keine radikale Veränderung ihrer gewohnten Kost. Bei ausgewachsenen und kastrierten Tieren sollte man gut auf die Figur achten, besonders wenn sie wenig Bewegung haben.

Ernährung

Pflege und Gesundheit

Die Kartäuser erfreut sich einer robusten Gesundheit, so daß der Tierarzt sie selten sieht, außer natürlich bei den jährlich zu wiederholenden Impfungen. Sie geht gerne bei kaltem Wetter oder Schnee hinaus, braucht aber danach einen warmen Schlafplatz. Die Kater sollten einmal pro Woche gegen den Strich gebürstet werden, die Katzen viel seltener. Man verwendet eine weiche Naturhaar- oder eine Massagebürste. Das intensive und regelmäßige Streicheln gehört auch zur Fellpflege! Weitere Pflegeanleitungen vermittelt Ihnen gerne der Züchter.

Pflege Gesundheit

Erziehung

Die Erziehung beginnt beim Züchter im frühen Kittenalter: Sauberkeit, Fressgewohnheiten, Schonung des Mobiliars.... Es liegt an Ihnen diese guten Prinzipien fortzuführen, ansonsten wird Ihre Kartäuser sehr schnell "Ihre" Erziehung übernehmen. Sie läßt sich nicht wie ein Hund abrichten, braucht aber Rituale, Gewohnheiten und Anhaltspunkte. Eine Abwechslung ist ihr immer willkommen. Sie braucht die Nähe und Geborgenheit der Familie und liebt es, von ihrer Bezugsperson gestreichelt oder getragen zu werden

Erziehung
Scroll To Top