Skip to content
1. DCHA e.V.
1. Deutscher Kartäuserkatzen-
CHA-Zuchtverein e.V.

Die Rasse

Die Kartäuser ist eine uralte Hauskatzenrasse.
Sie ist eine große, muskulöse, widerstandsfähige Katze mit schwerem Knochenbau. Trotzdem wirkt sie harmonisch und außerordentlich geschmeidig. Die Kater sind oft deutlich größer als die weiblichen Tiere, sie sind auch langsamer in ihrer Entwicklung. Die Beschaffenheit des Fells, seiner Farbe und auch die Augenfarbe hängen vom Alter der Katze ab. Der typvolle Kartäuser zeigt deutlich Kraft, Intelligenz und Geselligkeit. Diese Eigenschaften haben der Rasse geholfen, jahrhundertelang unter oft harten Bedingungen zu überleben. Sie haben daher bei der züchterischen Auswahl absoluten Vorrang. Die Fellfarbe der Kartäuser ist immer einfarbig graublau, einheitlich bis zum Haaransatz. Diese Einfarbigkeit kann variieren, von einem ganz hellen Taubenblau bis hin zu einem Anthrazit. Der Pelz ist dicht, fest, griffig und kurz. Der Ansatz jedes einzelnen Haares ist stark wollig, die Spitzen sind seidig, glatt und glänzend. Diese Eigenschaft verleiht dem Pelz eine dichte, samtene Qualität und ein stehendes Aussehen. Es tritt dadurch so gut wie kein Haarausfall auf, bis auf die Haarwechselperioden im Frühjahr und Herbst.
Bei den Jungtieren zeigen sich häufig Streifen und Ringe im Pelz, die im Alter von einem Jahr verschwunden sein sollten. Die Haut der Nase ist schiefergrau, die Lippen der Katzen sind blaugrau, die Ballen leicht schieferfarben. Der Kopf ist groß, breit und trapezförmig. Der ausgewachsene Kater hat dicke Backen, die weiblichen Tiere nur andeutungsweise. Die Schnauze ist schmal, die Schnurrhaarkissen sind gut entwickelt. Der Kieferknochen ist mächtig, besonders bei den ausgewachsenen Katern. Die Nase ist breit und gerade. Die hohe Stirn endet in einem schmalen und flachen Abstand zwischen den Ohren. Die mittelgroßen Ohren stehen hoch und gerade am Kopf angesetzt und verleihen dem Tier einen aufmerksamen Ausdruck. Sie läuft sehr gut an der Leine, deshalb hat sie auch den Namen "Hundskatze" (=chat de chien) erhalten.

Uslin
Rose-Doree_aus_dem_Hause_Franck-2

Die Kartäuser hat große, ausdrucksstarke, nicht zu runde Augen. Die Augenfarbe ist gelb bis tiefgelb, orange und intensiv kupfer. Die Farben dürfen keine andersfarbigen Reflexe aufweisen. Sie müssen immer rein und intensiv sein.
Der Körper ist massiv, aber gut proportioniert, niemals aber dick. Die Schultern sind groß, breit und muskulös. Der Brustkorb ist breit, tief und gut entwickelt. Der Hals ist kurz und stark.
Der Schwanz ist dick am Ansatz, mittellang und am Ende leicht spitz zulaufend. Die Beine sind mittelhoch, gerade, stämmig und muskulös. Die Pfoten sind breit oval. Mit all diesen Eigenschaften erscheint die Kartäuser als eine überaus massive und solide Katze, mit einem festen dichten Pelz.

Scroll To Top